Mittwoch, 9. März 2016

Stempelmittwoch: Männersache, die zweite


Heute ist Stempelmittwoch. Im März mit dem Thema: MÄNNERSACHE.




Dazu habe ich mein geliebtes Stempelset By the Tide noch einmal benutzt. Anregung zu den Karten habe ich mir diesmal bei Alexandra von Pinsel, Schere & Co. geholt. Hier ist ihr Video zur Kullerkarte: KLICK.



Abweichend zu Alexandra, die die Schiene, die mit der Wortfenster-Stanze auszustanzen ist, vorher markiert hat, habe ich den Farbkarton bis zum Anschlag in die Stanze hineingeschoben, dann weitergerückt und erneut gestanzt. Wichtig ist, dass der Karton bis zum Anschlag in der Stanze steckt, dann bekommt man eine glatte Schiene ohne Höckerchen hin.



Kullern lassen kann man übrigens alles mögliche, der Fantasie ist da fast keine Grenze gesetzt. Nur allzu groß sollte es nicht sein. Hier hätte ich auch den Fisch oder die Muschel kullern lassen können. 


Aber da beim Set ja eine kleine runde Form dabei ist, fand ich das passender. Und Fische rollen ja auch nicht wirklich.


Den kleinen runden Ankerstempel habe ich auf Flüsterweiß bzw. Vanille gestempelt, dann mit der gewellten Kreisform 7/8 ausgestanzt und auf einen 1''-Kreis aus blauem bzw. braunem Farbkarton geklebt. 

Der gewellte Kreis ist einen Tick zu klein für den Stempelabdruck, das war aber nicht schlimm, sondern gab so einen schönen ausgefransten Effekt. 







Benutzt habe ich folgendes: 

(Ich sehe gerade, da ist ein Fehler im Bild: Gezeigt wird das englische Sale-A-Bration-Set Party Pants; benutzt habe ich den Spruch 'Glückwunsch' aus der deutschen Version In Partystimmung!



Kullerkarten basteln ist übrigens nicht so schwer, wie Ihr vielleicht denkt. Genau genommen ist es kinderleicht. 

Ich habe meiner neunjährigen, bastelbegeisterten Tochter mein iPad mit dem Video zur Kullerkarte von Alexandra vorgesetzt. Das ist dabei herausgekommen:


Und ich schwöre, sie hat es ganz allein gemacht. Ihr seht, Ausreden zählen nicht :-)


Liebe Grüße

Eure Christine 

P.S. Der Stempelmittwoch lebt davon, dass auch andere ihre Ideen zu dem Thema posten. Du bist herzlich eingeladen, mitzumachen. Einfach unten auf den Add your link-Button klicken!

Hier gelangst Du zu den bisherigen Beiträgen:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen