Mittwoch, 6. Juli 2016

Liebeskummer-Erste Hilfe-Set

Mein heißgeliebtes Anti-Liebeskummer-Set passt auch - wie ich finde - zum Thema des Stempelmittwochs im Juli: Besondere Kartenformate.

Also, ich bin ja längst raus aus dem Liebeskummer-Alter. Glücklicherweise. Ich habe das nämlich wirklich ausgekostet bis zum Gehtnichtmehr. 

Aber in Anbetracht dessen, dass wir bald drei Kinder im Teenageralter im Haus haben, wollte ich vorsorgen. Irgendwer kommt bestimmt demnächst mit Liebeskummer nach Hause.

Also habe ich ein Liebeskummer-Erste-Hilfe-Set erfunden. 



Das Set ist jetzt eher für ein Mädchen, für einen Jungen sollte man vielleicht den Eyeliner weglassen und andere Farben nehmen...

Hier zeige ich Euch, wie Ihr das nachbasteln könnt. 


Die Basis ist ein DIN A4-Farbkarton. Dieser wird auf der langen Seite auf 11'' gekürzt, so dass Ihr dann einen Bogen von 11'' x 8-1/4'' habt.


Gefalzt wird dieser Karton an der langen Seite bei 3'', 4'', 7'' und 8''.


Außerdem schneidet Ihr einen Bogen DSP auf das Maß 10-3/4'' x 8''. Dieser wird nicht gefalzt, sondern glatt auf den bereits gefalzten Farbkarton aufgeklebt, am besten mit Tombow. 


Dann erst faltet Ihr den Farbkarton mit aufgeklebtem DSP an den vorgefalzten Linien. Im Anschluss wird ein Schleifenband mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt, so dass Ihr die Karte schließen könnt. Und vorne kommt noch ein Etikett mit "Ich bin für dich da" drauf.




An Einzelteilen innen benötigt Ihr folgendes: 

Die Erste-Hilfe-Anleitung habe ich am Computer erstellt und ausgedruckt. Wenn Ihr mir eine eMail an christine@stempeltrick.de schickt, sende ich Euch gern die Datei als pdf.


Das schneidet Ihr dann zu auf 3-7/8'' x 2-3/4'' sowie ein weiteres in diesen Maßen für das Briefchen, das oben links eingeschoben wird. Die Ecken werden abgerundet:




Für die Einsteckfächer oben links und unten rechts benötigt Ihr ein Stück Karton in 3-5/8'' x 3-2/8''. Falzen an einer kurzen und beiden längeren Seiten bei jeweils 3/8''. Klebt auf die Laschen doppelseitiges Klebeband und schneidet die Ecken raus:



Jetzt kommt die Taschentuchbox: 6-1/8'' x 4-7/8''.
Die lange Seite wird gefalzt bei 2'' und 4-1/8''.
Die kurze Seite wird gefalzt bei 2'' und 2-7/8''.
Die jeweiligen Ecken werden herausgeschnitten, aber lasst unbedingt die Klebelaschen stehen!

Um den Eyeliner zu befestigen, benötigt Ihr einen Streifen Karton in 1-1/4'' x 3-1/2''. Das klebt Ihr um den Eyeliner rum, so dass dieser gut drinsitzt und der Kartonstreifen zur Seite absteht; das wird unter die Tempo-Box geklebt.




Für die Süßigkeitenbox benötigt Ihr folgende Teile:


Unterteil 6-1/2'' x 5-3/4'' und Deckel 6-5/8'' x 5-7/8''
Jede Seite wird gefalzt bei 3/4'' und 1-1/2''. Die Ecken werden entsprechend rausgeschnitten.

Links seht Ihr das Unterteil und rechts den Deckel von der Außenseite:



Für die "Foto-Einheit" rechts oben habe ich für meine erste Version älteres DSP verwendet, das aber nicht mehr zu bekommen ist. Das könnt Ihr aber auch weglassen. Wichtig ist ein etwas dickeres Stück Pappe, das ein paar Stecknadeln aufnehmen kann. Ich habe dazu als Unterlage unter das DSP so ein Stück Pralinenpapier geklebt, das z. B. bei Mozartkugeln als Dämmung dient. Maße sind 2-1/4'' x 2''. 

Für das Streichholzbriefchen nehmt Ihr ein Stück Karton in 2-1/2'' x 3-1/8''. Gefalzt wird die lange Seite bei 1-1/4'' und an den Rändern zusammengeklebt, so dass einige Streichhölzer hineinpassen. Vorne drauf kommt eine Streichholz-Reibefläche, die Ihr einfach von einem Streichholzbriefchen abschneidet.

Nun fehlt nur noch der Gutschein. Schneidet ein Stück Karton auf 5-2/8'' x 2-7/8''. Die lange Seite wird gefalzt bei 2-5/8''; so bekommt Ihr eine kleine Klappkarte.



Jetzt müsst Ihr noch alles zusammenbauen und mit Süßigkeiten füllen:






Benutzt habe ich folgendes (die unterschiedlichen Stanzen habe ich der Einfachheit halber mal weggelassen): 



Es gibt von dem Liebeskummer-Set auch noch eine andere Variante, das war Prototyp 2 sozusagen. Prototyp 1 war nur aus Papier und weißem Karton zusammengestückelt und existiert leider nicht mehr.

Hier kommt also Prototyp 2:




Hierfür hatte ich folgendes benutzt: 


Welche Version gefällt Euch besser? 

Und hier kommt noch der Link zu einem anderen Post nämlich das Liebeskummerset Moroccan Style.



Liebe Grüße
Eure Christine

P.S. Schaut Euch an, was die anderen zum Thema STEMPELMITTWOCH: Besondere Kartenformate so erfunden haben. Ist ein wirklich interessantes Thema!

Kommentare:

  1. Supertoll - und vielen Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Das hat soviel Spaß gemacht beim Entwickeln! Gut, das Aufschreiben war echt lästig ;-)

      Löschen
  2. Hallo Christine,
    ich bin aus dem Liebeskummer Alter, Gott sei Dank, auch raus ;) aber jetzt liegt mir glatt ein "leider" auf den Lippen. Deine Box gefällt mir sehr gut. Ich überlege schon die ganze Zeit als was ich Sie umfunktionieren kann. Anti-Depribox vielleicht?? :-)
    Auf jeden Fall vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anti-Depri-Box ist auch gut! Oder ganz profan als Anti-Erkältungs-Set mit Hustenbonbons, Tee und Lippenbalsam statt Eyeliner.

      Löschen
    2. Hihi Christine, auf die einfachsten Dinge komme ich nicht :-) Gute Idee, der nächste Winter kommt bestimmt ;) und bis dahin sind alle Wünsche eingezogen *Lach*

      Löschen
  3. oh, how, ist das großartig! Wäre ich die Beschenkte, ich müsste schon beim Auspacken vor Rührung heulen!
    l.G. Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, danke für Deinen netten Kommentar!
      Lieben Gruß
      Christine

      Löschen